Website erstellen

Du weißt nicht wohin mit deiner Langeweile, aber hast eine gute Idee für eine eigenen Website?
Dann ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, damit anzufangen! Das ganze ist gar nicht so schwer, wie viele Anfangs glauben. Man muss sich heutzutage nichteinmal mehr unbedingt mit Programmierung auskennen, um eine Website zu erstellen. Es gibt eine Vielzahl von Hilfsmitteln, die einem einen Großteil der Arbeit abnehmen können. Trotzdem ist es aber ganz klar von Vorteil sich zumindest ein wenig mit HTML & CSS auszukennen, wenn auch nicht zwingend notwendig.
Auch ist es von Vorteil, bereits eine fertige Idee oder ein Konzept vor Augen zu haben bevor man anfängt eine Website zu erstellen. Ganz einfach aus dem Grund das spätere Änderungen, wie etwa das nachträgliche ändern der Domain, sich als äußerst kompliziert erweisen könnten.

Auf meiner Internetseite Webseiten-Aufbau.de teile ich mit euch meine Erfahrungen und mein Wissen über das erstellen von Webseiten und zeige euch, wie auch ihr im Handumdrehen eine eigene Webseite erstellen könnt.

Domainwahl und Hosting:

Die Wahl der richtigen Domain ist sehr ausschlaggebend für den Erfolg einer Internetseite. Wenn eine passende und Idealerweise freie Domain gefunden ist, schlaft lieber nochmal eine Nacht darüber, vielleicht fällt einem etwas noch besseres ein.

Neben einer Domain benötigt man auch einen Webspace, auf dem die Seite zur verfügung gestellt wird. Man kann die Website zwar auch auf dem eigenen Heimrechner online stellen, da dieser jedoch Tag und Nacht laufen müsste übersteigen die Stromkosten hierfür sehr wahrscheinlich die eines Webspace Hosters.

 

Hier ein paar Möglichkeiten um Webseiten zu erstellen:

Homepage-Baukästen

Die einfachste Methode eine einfache Webseite zu erstellen ist es, sich bei einem kostenlosen Homepage-Baukasten seiner Wahl anzumelden. Jedoch ist man hierbei meist sehr eingeschränkt z.B. in den Möglichkeiten der Gestaltung.
Mehr zum Thema Homepage-Baukasten
Zu den Homepage-Baukasten Anbietern

WYSIWYG

Prinzipiell rate ich von sogenannten WYSIWYG (What you see is what you get) Editoren ab, da diese eigentlich immer nur humbuck veranstalten. Trotzdem mag es vielleicht den ein oder anderen Befürworter geben, verstehen kann ich das allerdings nicht.

CMS

Hier wird es interessant. Content-Management-Systeme sind Leistungsstarke Programme zum erstellen, verändern und verwalten einer Website.
Mehr zum Thema CMS

 

Bevor man sich nun für eine dieser Möglichkeiten entscheidet, sollte man sich auch im klaren sein was man überhaupt genau für eine Art von Webseite erstellen möchte. Einen stinknormale Website, einen Blog, ein Forum oder sogar einen Online-Shop?

 

Mehr wissenswertes über das erstellen von Webseiten findest Du hier:
Webseiten-Aufbau.de – Webseiten erstellen leicht gemacht!


Kategorie: Produktives

Author Description

J.D.

Hi, mein Name ist JD und Star Wars meine große Leidenschaft. Eines Tages plagte mich extrem viel Langeweile und so entstand diese Seite. Nun schreibe ich hier immer wenn mir langweilig ist über Ideen was man so alles dagegen tun könnte. Möge die Macht mit euch sein!